Geschichte

Schweizer Skischule Adelboden - Schneesport seit 1933

Im Winter 1933/34 wurde die Schweizer Skischule Adelboden durch den ersten Leiter Fritz Sarbach, der das Skischulwesen vorher in St. Anton im Tirol studierte, gegründet.

Die Skischule erlebte schnell einen grossen Aufschwung und in der Saison 1938/39 wurden bereits 20'000 Halbtagslektionen unterrichtet. In der Hochkonjunktur des Skiunterrichts in den Sechziger und Siebziger Jahren wurden bis über 100 meist einheimische Skilehrer beschäftigt. Im Jahr 1972 wurde bereits die millionste Skistunde gezählt.

Heute besteht der Verein Schweizer Skischule Adelboden aus 37 Mitgliedern. In der Hochsaison unterrichten bis zu 100 Schneesportlehrer/innen die neusten Techniken auf den Geräten Ski, Snowboard, Langlauf und Telemark, und bieten Ihnen ein unvergessliches Schneesporterlebnis.

Seit 2003 ist der Beruf "Schneesportlehrer/-in mit eidg. Fachausweis" vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) anerkannt.

Die Skischulleiter von 1933/34 bis heute

Fritz Sarbach 1933/34 - 1944
Alfred Zryd 1944/45 - 1967
Peter Aellig 1967/68 - 1977
Erwino Hari 1977/78 - 1998
Martin Hari 1998/99 - 2004
Willy Schranz 2004/05 - 2011
Pascal Frei 2011/12 - heute